Klassen 2022

Benutzeravatar
mclord
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:03
Fahrzeug: Mercedes Benz SL 500
Wohnort: Lehrte
Teamname: KS-Crew

Re: Klassen 2022

Beitrag von mclord » Do 26. Aug 2021, 07:36

Auch da könnte ja mein Ansatz mit den Sonderpunkten greifen:
pro 1000€ UVP mehr, die verbaut wurden, gibt es einen "Sonderpunkt" weniger.

So was in der Art, um faire Bedingungen zu schaffen, ohne neue Klassen bilden zu müssen.

Diskussionsgrundlage.
2020 AYA Deutscher Meister & AYA Deutscher Vize-Meister Amateure 4000
2017 AYA Deutscher Meister Amateure 3500
2016 AYA Kilometerfresser

Pepe
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: Di 29. Aug 2017, 19:10
Fahrzeug: BMW 540d
Wohnort: Detmold
Teamname: Team Klinge Car Audio

Re: Klassen 2022

Beitrag von Pepe » Do 26. Aug 2021, 22:00

Die letzten zwei Jahre waren für die Anwerbung neuer Teilnehmer eher Grütze. Ich halte die Idee einer kleinen Einsteiger aber für gut. Eventuell einfach die Preisgrenzen nach unten korrigieren. Mit einer schnellen Umfrage bei den fördernden Händlern wieviel der normale Einsteiger im Schnitt ausgiebt vielleicht schnell erledigt?!

Benutzeravatar
Eisbär
Vorstand
Beiträge: 343
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 21:02
Fahrzeug: Golf VII Black Pearl
Wohnort: Lipperland

Re: Klassen 2022

Beitrag von Eisbär » Do 26. Aug 2021, 22:28

Pepe hat geschrieben:
Do 26. Aug 2021, 22:00
Die letzten zwei Jahre waren für die Anwerbung neuer Teilnehmer eher Grütze. Ich halte die Idee einer kleinen Einsteiger aber für gut. Eventuell einfach die Preisgrenzen nach unten korrigieren. Mit einer schnellen Umfrage bei den fördernden Händlern wieviel der normale Einsteiger im Schnitt ausgiebt vielleicht schnell erledigt?!
Das habe ich schon mal gemacht bei etablierten Händlern. Neue Kunden geben im Schnitt (Lautsprecher, Sub, Endstufe, DSP) 2.000 - 3.000€ aus. Die Zahl der jungen Kunden schrumpft aber. Und machen wir uns nichts vor die meisten kaufen dann lieber bei EBay oder sonstigen Portale.
Zusammenkommen ist ein Beginn,
zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Benutzeravatar
mclord
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:03
Fahrzeug: Mercedes Benz SL 500
Wohnort: Lehrte
Teamname: KS-Crew

Re: Klassen 2022

Beitrag von mclord » Fr 27. Aug 2021, 08:19

Evtl. nicht nur die jungen Kunden im Auge haben.

Best-Ager, die ihre fast neuen Autos bei Händlern wie Gack und Didi aufrüsten lassen.

Ist halt die Frage, wie man die zu den Events bekommt.
Wenn sie erstmal angefixt sind, ist es kein Problem...
2020 AYA Deutscher Meister & AYA Deutscher Vize-Meister Amateure 4000
2017 AYA Deutscher Meister Amateure 3500
2016 AYA Kilometerfresser

Eunos
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mo 15. Jun 2020, 21:26
Fahrzeug: Eunos 800M
Teamname: Brax Team

Re: Klassen 2022

Beitrag von Eunos » Fr 27. Aug 2021, 09:11

Ich bin für nackige Weiber. Das zieht an ;)
ALPINE/ DENON/ BRAX/ AUDISON...... oldschool

Benutzeravatar
mclord
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:03
Fahrzeug: Mercedes Benz SL 500
Wohnort: Lehrte
Teamname: KS-Crew

Re: Klassen 2022

Beitrag von mclord » Fr 27. Aug 2021, 09:15

Das geht natürlich immer, ist hier im Club aber nicht gewünscht...
2020 AYA Deutscher Meister & AYA Deutscher Vize-Meister Amateure 4000
2017 AYA Deutscher Meister Amateure 3500
2016 AYA Kilometerfresser

Pepe
Mitglied
Beiträge: 68
Registriert: Di 29. Aug 2017, 19:10
Fahrzeug: BMW 540d
Wohnort: Detmold
Teamname: Team Klinge Car Audio

Re: Klassen 2022

Beitrag von Pepe » Fr 27. Aug 2021, 19:07

😬

marvstar
Juror
Beiträge: 20
Registriert: Fr 1. Jun 2012, 12:08
Fahrzeug: BMW F31 330d Xdrive
Wohnort: Berlin
Teamname: Team Audiophile Carhifi
Kontaktdaten:

Re: Klassen 2022

Beitrag von marvstar » Mi 15. Sep 2021, 11:48

Ich äußer mich hier völlig neutral. Ich sehe/höre jetzt direkt keinen Nachteil in Bezug auf die Anlagen bei der Aya mit einem OEM Einbau.

Wer sich dazu entscheidet OEM zu verbauen, der macht das ja nicht, weil er gezwungen wird. Sollte er anschließend klanglich massive Nachteile feststellen, die er nicht behoben bekommt, wird er umbauen oder damit leben. Dem Teilnehmer dafür aber Punkte zu schenken oder finde ich für nicht sinnvoll. Zumal auch andere optimierte Einbauplätze mit dem Fahrzeuginnenraum zu kämpfen haben und nicht immer dieser "optimierte" Einbauplatz am Ende der ist, der besser funktioniert.

@mclord Ich verstehe deinen Standpunkt, aber man kann auch nicht die Leute belohnen/bestrafen, die sehr viel Zeit für ihren Einbau investiert haben.

Und es gibt auch keine Statistik, die besagt, dass OEM Einbauten bei der Aya IMMER klanglich im Nachteil sind.

Benutzeravatar
mclord
Mitglied
Beiträge: 177
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:03
Fahrzeug: Mercedes Benz SL 500
Wohnort: Lehrte
Teamname: KS-Crew

Re: Klassen 2022

Beitrag von mclord » Mi 15. Sep 2021, 13:10

Danke marvstar für deinen Einwand.

ICH glaube, es hat noch nie jemand in der Profi oder Premier mit einem OEM-Einbau beim Finale gewonnen.

Außerdem gab es ja die "Vorteile" für OEM-Bauer (Budget-Begrenzung in einer Budget-begrenzten fiel weg).
Weil OEMler mit eindeutigen Nachteilen klar kommen müssen.

Von daher will ich ja nur die früher gegeben "Sonderlocken" für OEM wiederherstellen,
und wenn das mit einer eigenen Klasse oder einer budget-begrenzten Klasse nicht geht,
habe ich halt den Vorschlag mit den Punkten angesprochen.
2020 AYA Deutscher Meister & AYA Deutscher Vize-Meister Amateure 4000
2017 AYA Deutscher Meister Amateure 3500
2016 AYA Kilometerfresser

Antworten